Cladonia squamosa var. squamosa:



Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Cladonia_squamosaVarSquamosa-Habitus_K.jpg Cladonia squamosa var. squamosa
Eckfelder Maar, zwischen Moosen, August 2009
Habitus. Podetien 2 bis 5 cm, schlank, Oberfläche rauh, grün bis braun-grün. Apizes oft mit kleinem Becher mit gezähntem Rand. Die Oberfläche der Podetien ist mit zahlreichen kleinen Blattschhuppen bedeckt. Apothecien und Pyknidien an den Apizes, braun. Keine Soredien. Es sind zwei Varietäten mit sehr ähnlicher Morphologie aber unterschiedlicher Chemie bekannt:
  • C. squamosa var. squamosa mit squamatic und barbatic acids; P-, K-, C-, KC-
  • C. squamosa var. subsquamosa mit thamnolic und barbatic acids; P+ orange, K+ gelborange
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Cladonia_squamosaVarSquamosa-25x_K.jpg Cladonia squamosa var. squamosa
Eckfelder Maar, zwischen Moosen, August 2009
Nahansicht Podetium. Die Oberfläche ist mit zahlreichen kleinen Blattschhuppen bedeckt. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Cladonia_squamosaVarSquamosa-50x_K.jpg Cladonia squamosa var. squamosa
Eckfelder Maar, zwischen Moosen, August 2009
Nahansicht Podetium. Braune Pyknidien an den Apizes. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto