Leptogium saturninum:



Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Leptogium_saturninum-Fundort_K.jpg Leptogium saturninum
Schwarzwassertal, Tirol, Oktober 2009
Thallus bis 8 cm, dunkel schwarz-oliv. Unterseite weißlich.Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Leptogium_saturninum-SM_K.jpg Leptogium saturninum
Schwarzwassertal, Tirol, Oktober 2009
Nahansicht Thallus. Lobenenden gerundet, viele, kleine rundliche Isidien. Underseite mit weißlichen, filzigen Belag. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Leptogium_saturninum-SM1_K.jpg Leptogium saturninum
Schwarzwassertal, Tirol, Oktober 2009
Nahansicht Fruchtkörper. Mit Lagerrand und rötlicher Scheibe. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Leptogium_saturninum-QS-100x-HF_K.jpg Leptogium saturninum
Schwarzwassertal, Tirol, Oktober 2009
Lobenquerschnitt mit Fruchtkörper, schiefe Beleuchtung. Im Gegensatz zu der ähnlichen Gallertflechtengattung Collema ist Leptogium beidseitig berindet. Photobiont ist Nostoc spec. . Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Leptogium_saturninum-QS-100x-Lacto_K.jpg Leptogium saturninum
Schwarzwassertal, Tirol, Oktober 2009
Lobenquerschnitt mit Fruchtkörper, Färbung mit Lactophenol-Methylblau-Acidfuchsin. Besonders deutlich erkennt man nun die beidseitige Berindung, einige Asci und den Nostoc-Photobionten. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Leptogium_saturninum-Apo_K.jpg Leptogium saturninum
Schwarzwassertal, Tirol, Oktober 2009
Lobenquerschnitt mit Fruchtkörper, Färbung mit Lactophenol-Methylblau-Acidfuchsin. Nahansicht Asci und Paraphysen. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Leptogium_saturninum-Cortex_K.jpg Leptogium saturninum
Schwarzwassertal, Tirol, Oktober 2009
Lobenquerschnitt mit Fruchtkörper, Färbung mit Lactophenol-Methylblau-Acidfuchsin. Nahansicht untere Berindung, Nostoc-Photobiont und Tomentum. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto