Parmelina quercina:



Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Parmelina_quercina-H279-Fundort_K.jpg Parmelina quercina
Rustrel, Provence, März 2016
Thallus 2 - 5 cm oder größer, rosettenförmig, eng am Substrat anliegend. Loben bis 1mm, randlich krenuliert mit Cilien.
Oberseite graublau, glatt, ohne Isidien.
Unterseite dunkel, schwarz, randlich blasser mit einfachen Rhizinen.
Apothecien häufig, bis 7 mm, aufsitzend, rotbraune Scheibe, Lagerrand mit zahlreichen schwarzen Rhizinen.
Sporen einfach, ellipsoid.
Chemie: Rinde K+ gelb; Medulla C+ rot, K -. KC + rot, P-. Atranorin, lecanoric acid.
Auf nährstoffreicher Rinde. P. q. ist das fruchtende Gegenstück zu P. pastillifera.
Parmelina_quercina-Apo_K.jpg Parmelina quercina
Rustrel, Provence, März 2016
Nahansicht Apothecium
Parmelina_quercina-QS-Apo-100x_K.jpg Parmelina quercina
Rustrel, Provence, März 2016
Querschnitt Apothecium, LCB Färbung