Peltigera elisabethae:



Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Peltigera_elisabethae-H255_K.jpg Peltigera elisabethae
Pfundser Klammsteig, Tirol, April 2014
Auf Erde zwischen Moosen. Thallus ~ 15 cm, Loben etwa 1,5 cm breit und 5 cm lang. Oberfläche blaugrau, glatt, glänzend mit Schizidien, Rissen und Lobuli. Unterseite schwarz, ohne Adern mit kleinen, weißen Flecken. Rhizinen dunkel, dick, büschelförmig. Apothecien selten.Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Peltigera_elisabethae-Oberseite_K.jpg Peltigera elisabethae
Luis Trenker Weg bei Arzl, Tirol, August 2011
Nahansicht OberseiteMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Peltigera_elisabethae-Unterseite_K.jpg Peltigera elisabethae
Luis Trenker Weg bei Arzl, Tirol, August 2011
Unterseite schwarz, ohne Adern mit kleinen, weißen Flecken. Rhizinen dunkel, dick, büschelförmig. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Peltigera_elisabethae-QS-Lobe_K.jpg Peltigera elisabethae
Luis Trenker Weg bei Arzl, Tirol, August 2011
Querschnitt Lobe. Pseudoparenchymatische Oberinde, Unterrinde fehlt, Photobiont Nostoc. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Peltigera_elisabethae-QS-Lobe-Fluo_K.jpg Peltigera elisabethae
Luis Trenker Weg bei Arzl, Tirol, August 2011
Querschnitt Lobe. Rote Chlorophyll-Autofluoreszenz des Photobionten Nostoc. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto