Pseudephebe minuscula:



Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Pseudephebe_minuscula-Fundort_K.jpg Pseudephebe minuscula
H213, Torfinnsheim, Norwegen
Fundortfoto. Thallus strauchig, Äste sehr dicht liegend, radialsymmetrisch bis etwas abgeflacht, dunkelbraun bis schwarz, stark verzweigt. Ohne pseudocyphellen, Isidien oder Soredien. Apothecien selten. Photobiont Chlorococcus spec.. Epilithisch auf Silikatgestein in (hoch)-montanen Lagen. Chemie: - Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Pseudephebe_minuscula-25x_K.jpg Pseudephebe minuscula
H213, Torfinnsheim, Norwegen
Nahansicht Thallus. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Pseudephebe_minuscula-HF_K.jpg Pseudephebe minuscula
H213, Torfinnsheim, Norwegen
Querschnitt Ast. Auffallend ist die zentrale innere Lager des Photobionten Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Pseudephebe_minuscula-Lacto_K.jpg Pseudephebe minuscula
H213, Torfinnsheim, Norwegen
Querschnitt Ast. Auffallend ist die zentrale innere Lager des Photobionten. Färbung mit Lactophenol-Methylblau-AcidfuchsinMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto