Goldalgen:



Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Dinobryon_sertularia-HF_K.jpg Dinobryon sertularia
Hildener Heide,
Dezember 2006
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Dinobryon_sertularia-phase_K.jpg Dinobryon sertularia
Hildener Heide,
Dezember 2006
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Dinobryon_utriculus-var.acutum-HF_K.jpg Dinobryon utriculus, var. acutum, auf einer Zygnema festsitzend
Köln-Wahner Heide,
Dezember 2006
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Dinobryon_utriculus-var.acutum-stiel_K.jpg Dinobryon utriculus, var. acutum
Köln-Wahner Heide,
Dezember 2006
Dieses Bild zeigt den Stiel mit dem die Alge sich auf der Zygnema festhfetet und der sogar die Schleimhülle der Zygnema überwindetMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Dinobryon_utriculus-var.acutum-geiseln_K.jpg Dinobryon utriculus, var. acutum, auf einer Zygnema
Köln-Wahner Heide,
Dezember 2006
Im Phasenkontrast sind 2 Geisseln sichtbar: eine lang, eine kurzMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Dinobryon_utriculus-var.acutum-avi_K.jpg Dinobryon utriculus, var. acutum
Köln-Wahner Heide,
Dezember 2006
Dieses kleine Video (divx-codec, 0.4 MB) zeigt die Bewegung der beiden GeisselnMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Mallomonas_insignis_K.jpg Mallomonas insignis
Waldpfütze bei Düsseldorf,
April 2015
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Synura_spagnicola_K.jpg Synura spagnicola
Südpark Düsseldorf,
März 2007
Die roten Punkte sind Öltröpfchen, die durch Karotnoide rot gefärbt sindMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Synura_uvella_K.jpg Synura uvella
Waldpfütze bei Düsseldorf,
April 2015
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto


Startseite