Sphagnum papillosum:



Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Sphagnum_papillosum-Habitus_K.jpg Sphagnum papillosum

Habitus, Herbarmaterial. Sektion Spagnum. Pflanzen rein grün, kräftig. Stammepidermis 3 -4 schichtig. Äste in Büscheln zu 4-5, davon 1-2 hängend. Chlorocyten im Querschnitt oval mit Papillen an den Außenwänden, mittig zwischen den Hyalocyten. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-Spiralfasern_K.jpg Sphagnum papillosum

Spiralfasern, charakteristisch für die Sektion Sphagnum. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-Astblatt_K.jpg Sphagnum papillosum

Astblatt. Einschluss aus Wasser in ein Medium nach Apathy. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-Papillen_K.jpg Sphagnum papillosum

Astblatt, Nahansicht. Papillen an den Außenwänden der Clorocyten. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-Astblatt-Pol_K.jpg Sphagnum papillosum

Astblatt in polarisiertem Licht. Die Zellwände der Chlorocyten zeigen hier im polarisierten Licht einen Effekt, der auf die unterschiedliche Ausrichtung und Dicke der Zellwandpolymere zurückzuführen sein dürfte. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-Konvex-oben_K.jpg Sphagnum papillosum

Porenverhältnissw im Astblatt, Außenseite. Färbung mit Methylenblau Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-QS-Astblatt_K.jpg Sphagnum papillosum

QS Astblatt. Chlorocyten oval mit Papillen an den (verdickten) Außenwänden Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-Resorptionsrinne_K.jpg Sphagnum papillosum

QS Astblatt. Resorptionsrinne an der Außenseite. Charakteristisch für die Sektion Sphagnum. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-Stammblatt_K.jpg Sphagnum papillosum

Stammblatt, Phasenkontrast. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-QS-Ast-WackerSimultanII-Fluo_K.jpg Sphagnum papillosum

QS Ast. Färbung mit Wacker Simultan II (nach Rolf Dieter Müller), Durchlichtfluoreszenz. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Sphagnum_papillosum-QS-Stamm-WackerSimultanII_K.jpg Sphagnum papillosum

QS Stamm. Färbung mit Wacker Simultan II (nach Rolf Dieter Müller), Durchlicht. Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto